Über mich

Mein Name ist Britta Düsterhus. Ich wurde in Paderborn geboren und wuchs dort in ländlicher Umgebung auf. Mein Lieblingsort als Kind war deshalb "Draußen". 
Das Zentrum unserer Familie war eine Autowerkstatt, die mein Großvater nach dem Krieg gründete. Diese prägte mich und mein Leben sehr. Ich lernte dort wichtige Werte wie Bodenständigkeit, Zuverlässigkeit, Fleiß und Durchhaltevermögen.


Und so wuchs auch ich zu einem fleißigen und strebsamen Menschen heran. Ich schloss das Abitur als Jahrgangsbeste ab, machte eine Ausbildung zur IT-Systemkauffrau, studierte anschließend Wirtschaftingenieurwesen und arbeitete mehr als 10 Jahre für angesehene Unternehmen. Ich verdiente gut, lebte in einer wunderschönen Altbauwohnung im Herzen von Münster und war in einer Beziehung mit einem Mann, der mir viel Sicherheit gab. Doch eines fand ich in alledem nicht: Das Gefühl zufrieden und erfüllt zu sein. 

Schließlich fand ich mich in einer handfesten Krise wieder, die mich dazu zwang, mich intensiv mit mir, meinen Werten, meinen Bedürfnissen und Wünschen an mein Leben auseinanderzusetzen. 


An einem kühlen Apriltag ließ ich infolgedessen alles hinter mir und wanderte los. Mein einziger Begleiter war mein grüner Trekkingrucksack, in dem sich neben den nötigsten Sachen auch ein leeres Notizbuch befand. Außer diesen Sachen nahm ich drei Fragen mit auf den Weg, die mich innerlich umtrieben:  

1. Was ist mir wirklich, wirklich wichtig in meinem Leben?
2. Was brauche ich für ein gutes, erfülltes Leben?
3. Was bedeutet Freiheit für mich?

Dann lief ich einfach los, ohne ein örtliches Ziel zu haben. Mein Ziel war es, mich auf meinen Weg und alles, was mir dieser bringen würde, einzulassen. 


Also wanderte und schrieb ich und wanderte und schrieb. Ich wanderte und schrieb alles aus mir heraus, was heraus wollte und wunderte mich darüber, was dieser Weg mit mir machte. Während dieser Zeit hatte ich intensive Begegnungen und kam mir in dieser Zeit ein großes Stück näher. Ich habe erfahren, dass es sich lohnt dem eigenen Weg zu vertrauen und dass es so viele vertrauensvolle Weggefährten dort draußen gibt.


Diese Reise wurde zu einer der wertvollsten Erfahrungen meines Lebens und ich bin unendlich dankbar dafür. Das Wandern ist wie auch das Schreiben zu einem festen Bestandteil in meinem Leben geworden. Und so ist es mir ein großes Anliegen, die Heilsamkeit dieses Weges mit anderen Menschen zu teilen.

Vita

09/2018

Ausbildung zur Kursleiterin für Work-Life-Balancing - Multimodales Stressmanagement, Heinemann Akademie

10/2017 bis 09/2018

persönliche Assistenz Rollstuhlfahrerin, DRK Köln

11/2017 bis 09/2018

freiberufliche Trainertätigkeit im Bereich Prozessmanagement

01/2017 bis 09/2018

Schauspieltraining, Comedia Köln

08/2016 bis 12/2016

Ehrenamtliche Tätigkeit bei The Good Food, Köln

01/2016 bis 06/2017

ganzheitliche Coachingausbildung nach dem Konzept der Wirkungseinheiten von Prof. Salber, Medius Rheinland, Köln

11/2007 bis 02/2016

berufliche Tätigkeit als Wirtschaftsingenieurin, Vorstandsassistenz & Abteilungsleitung in Unternehmen der IT-Branche, der Lebensmittellogistik und des Lebensmitteleinzelhandels 

09/2003 bis 08/2007

Studium des Wirtschaftsingenieurwesens, Hochschule Ostwestfalen

09/2000 bis 07/2003

Ausbildung zur IT-Systemkauffrau und Fachberaterin Vertrieb, Siemens Business Services GmbH & Co. KG